Wer­de Dia­log- Botschafter:in

Hilf mit, die Spal­tung unse­rer Gesell­schaft aufzuhalten

Das Herz­stück unse­res Ange­bots für Euch.

Wer­de Dialog-Botschafter

Als Dia­log-Bot­schaf­ter lernt Ihr, mit Dia­log, Herz und Hal­tung Anders­den­ken­de in die Selbst­re­fle­xi­on ein­zu­la­den. Wir laden Euch ein, ein, Euch gemein­sam mit ande­ren auf Eure per­sön­li­che Rei­se hin zu mehr Sou­ve­rä­ni­tät im Umgang mit ras­sis­ti­schen oder ander­wei­ti­gen men­schen­ab­wer­ten­den Äuße­run­gen und Hand­lun­gen zu bege­ben. Das Trai­ning soll Euch in Euren All­tag unter­stüt­zen, sei es zuhau­se, im Freun­des­kreis, in der Schu­le, im Ver­ein oder auch bei zufäl­li­gen Begegnungen.

Was uns wahr­schein­lich ziem­lich ein­zig­ar­tig macht: Ihr lernt anstel­le des Ein­stiegs in eine sich immer schnel­ler dre­hen­de Wut- und Hass­schlei­fe, einer­seits Posi­ti­on zu bezie­hen und gleich­zei­tig über ech­te Neu­gier­de auf Augen­hö­he einen Dia­log zu ermöglichen.

Was bekommt Ihr

Wir bie­ten Euch 

  • Kon­zep­te, Bei­spie­le, Übungen
  • Spaß
  • Vie­le Impul­se und Erkenntnisse
  • Tai­Chi-Prin­zi­pi­en für die Kommunikation 
  • Einen Leit­fa­den für das Mo:Lab Dialogprinzip
  • Ein per­sön­li­ches Arbeitsheft
  • Unter­stüt­zung bei Euren per­sön­li­chen Anliegen

Wie läuft ein Trai­ning ab

Mo und Frank kom­men zu Euch und ver­brin­gen einen Tag mit Euch. Ein Trai­ning dau­ert unge­fähr 8 Stun­den, am bes­ten ist es also Mor­gens zu begin­nen. Zu Beginn erlebt Ihr Mo Asumang in Akti­on (Film “Die Ari­er”) mit anschlie­ßend kur­zem Raum für Fra­gen und Diskussion. 

Anschlie­ßend füh­ren Euch Mo und Frank durch eine Rei­he von Übun­gen, Selbst­re­fle­xio­nen, Dis­kus­sio­nen pra­xis­nah in das Mo:Lab Dia­log Prin­zip ein.

Lasst Euch über­ra­schen: Wir haben uns ein ganz spe­zi­el­les Lern­prin­zip aus­ge­dacht, mit dem Ihr in die Gedan­ken und Stra­te­gien von Mo ein­tau­chen könnt, um die Grund­prin­zi­pi­en von Hal­tung, Mut und Neu­gier­de anschlie­ßend auf Eure per­sön­li­che Art und Wei­se anzuwenden.

Wer kann ein Trai­ning buchen

Jede demo­kra­tisch ori­en­tier­te Orga­ni­sa­ti­on oder Grup­pe, die ihre eige­nen Fähig­kei­ten im Umgang mit aners­den­ken­den trai­nie­ren und schu­len will. Insbesondere:
  • Schu­len (für Schüler:innen und Lehrer:innen)
  • Uni­ver­si­tä­ten
  • Ver­ei­ne
  • Behörden/​Verwaltungen
    .…

Was brau­chen wir von Euch

  • Eine(n) Ansprechpartner:in
  • Men­schen, die sich enga­gie­ren wollen
  • Einen Raum, in dem wir mit­ein­an­der trai­nie­ren können
  • Gemein­sam einen Termin

Schreibt uns ins Kontaktformular

Was geschieht nach dem Training

Ihr habt mit dem Trai­ning die ers­ten Schrit­te auf Eurem Weg zu:r Demokratieförder:in zurück­ge­legt. Wenn Ihr wei­ter­ge­hen wollt

  • bie­ten wir Euch hier eine Com­mu­ni­ty für den Aus­tausch von Erfah­run­gen und Ideen an
  • Wer­den wir Erfah­rungs­aus­tausch­tref­fen und Trai­nings für wei­te­re Fähig­kei­ten anbieten
  • Könnt Ihr Euch zur Mo:Lab-Trainer:innen aus­bil­den las­sen, um sel­ber – wie Mo und Frank – Mo:Lab Dia­log­trai­nings zu leiten.

Euer Kon­takt zu uns:

Hier fin­det ihr noch wei­te­re Unter­stüt­zung von uns

“Wir wol­len Men­schen dar­in trai­nie­ren, in ihrem All­tag sou­ve­rän und kon­struk­tiv mit dem brei­ten Spek­trum demokratie&shyschädigender Äuße­run­gen und Aktio­nen ande­rer umge­hen zu können”.